Mitglied werden

Wer wir sind

Die Gesellschaft für bildende Kunst und vaterländische Altertümer seit 1820 ist der viertälteste Kunst- und Kulturverein Deutschlands. Heute hat 1820dieKUNST rund 700 Mitglieder.

1820dieKUNST betreibt gemeinsam mit der Stadt Emden das Ostfriesische Landesmuseum Emden. 1820dieKUNST stellt den Großteil der ausgestellten Gemälde und Kulturobjekte.

Im Zentrum der Arbeit von 1820dieKUNST steht die gezielte Sammlung und Erhaltung von ostfriesischen Kunst- und Kulturgütern. Kontinuierlich wird der Bestand auf der Grundlage eines maßgebenden Sammlungskonzeptes erweitert, ergänzt und erhalten.

Auch regionale Geschichtswissenschaft wird von 1820dieKUNST aktiv durch öffentliche Vorträge und verschiedene Publikationen zu Vergangenheit und Gegenwart unterstützt. Sie leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben.

Die Kultur wird durch besondere Begegnungen und Thematisierungen bildender Kunst und regionaler Altertümer in Ausstellungsräumen erlebbar gemacht. Dadurch bleibt das Interesse an diesen wertvollen Überlieferungen erhalten.