Mitglied werden

Paten retten Museumsschätze

Das Projekt „Paten retten Museumsschätze“ ist seit 2005 fester Bestandteil der Bemühungen von 1820dieKUNST, Ostfrieslands Kunst- und Kulturgüter zu bewahren.Seither haben viele Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und andere Institutionen dazu beigetragen, dass einzelne Objekte restauriert und so für die Nachwelt und für eine Präsentation im Museum gesichert werden konnten. Im Rahmen der Aktivitäten zum 200-jährigen Bestehen unserer Gesellschaft möchten wir das Projekt ein weiteres Mal in den Fokus rücken. 
Sie haben Interesse daran, dieses Projekt mit einer Spende zu unterstützen?
Sie möchten die Patenschaft für einen Museumsschatz übernehmen?
Mit Ihrer Zuwendung tragen Sie zum Erhalt der Sammlungsbestände bei – jeder Betrag hilft. Auch Ihre Mitwirkung an einer größeren Restaurierungsmaßnahme ist willkommen.

Für Ihre Patenschaft erhalten Sie von 1820dieKUNST:
– eine Paten-Urkunde
– Ihre namentliche Nennung bei Ausstellung des Objekts (wenn gewünscht)
– die Nennung Ihres Engagements im Emder Jahrbuch (wenn gewünscht)
– die Teilnahme und Ehrung im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung mit allen Paten
– eine Spendenquittung

Die Diplom-Restauratorin Sybille Kreft hat das 1595 geschaffene Gemälde der Tecla van Diepholt (um 1547–1611) restauriert. Es wird im Rahmen der Eröffnung der Sonderausstellung vorgestellt. 

Ihre Wertschätzung ist gefragt!

Hier die Galerie der Objekte, für die Sie Patenschaften übernehmen können – vielleicht ist Ihr „Lieblingsobjekt” dabei!  Jeder Betrag hilft.

Zur kompletten Ansicht bitte das Bild anklicken!