Mitglied werden

Neuigkeiten – 2019

03.12.2019

Pressekonferenz EJB 2019

Für den aktuellen 99. Band des Emder Jahrbuchs - kommendes Jahr erscheint der 100. Band - ist es wieder gelungen, Beiträge von sechs Autorinnen und Autoren zu bündeln, die sowohl aus dem ostfriesischen und niederländischen Wissenschaftsbetrieb stammen, aber auch von nicht ausgebildeten Historikern erarbeitet wurden. Wie in den vergangenen Jahren haben Dr. Michael Hermann, Dr. Paul Weßels und Ingrid Hennings die Beiträge redigiert und lektoriert.

nähere Informationen:

Pressemitteilung:

Verwaltungsbericht:

09.11.2019

Im Dienste von Kultur und Geschichte

Bereiten das „Kunst"-Jubiläum vor: Wolfgang Jahn, Silke Reblin, Aiko Schmidt, Gregor Strelow, Reinhold Kolck und Johannes Berg. EZ-Bild: Wagner

1820dieKUNST feiert ihren 200. Geburtstag mit umfangreichem Programm.

nähere Informationen:

29.10.2019

Burgen im Boden. Neue Erkenntnisse zur Stadtarchäologie Emdens

Vortrag von Dr. Jan Kegler (Archäologe bei der Ostfriesischen Landschaft)

Zeit:

12.11.2019
19:30 Uhr

 

Ort:

Rathaus am Delft, Rummel

nähere Informationen:

29.10.2019

Strafprozess und Ketzerverfolgung
in der Frühen Neuzeit

Vortrag von Matthias Pausch
(Leiter Stadtarchiv und Museum Nordseeheilbad Norderney)

Zeit:

19.11.2019 um 19:30 Uhr

Ort:

Rathaus am Delft, Rummel

nähere Informationen:

26.10.2019

Wir trauern um Dipl.-Ing. Gerriet Latta

06.09.2019

Stufen der Erinnerung

Emden begann die Auseinandersetzung mit dem Geschehen des 6. September 1944 - und damit mit dem Geschehen der NS-Zeit - erst sehr spät. Und dann waren es Bürger, die die Erinnerung auch als kritisches Hinterfragen der Ereignisse einfordern.

Zeit:

Ort:

nähere Informationen:

04.09.2019

Triptychon Emden-Zerstörung und Wiederaufbau

Triptychon Emden-Zerstörung und Wiederaufbauf
Der Künstler: Bodo Olthoff (Mitte), Der Autor: Michael Sieben (links),
Gestaltung: Klaus Hippen (rechts)

Das Werk ist ab sofort im KUNST-Laden zum Preis von 12 EUR zu erwerben

Zeit:

Ort:

nähere Informationen:

03.09.2019

Wissensshow zieht ins Museum ein

EZ-Bild: Hochschule Emden/Leer

Wer wird "#wissen:schaftlerIn ostfrieslands"?

Zeit:

Ort:

03.09.2019

Auftakt der Triptychon-Woche

EZ-Bild: privat

Mit einer szenischen Lesung zum Thema "Kinder und Krieg" ist die Triptychon-Woche in der neuen Kirche eröffnet worden.

Zeit:

Ort:

nähere Informationen:

"Land aus Wein und Stein"

Reisebericht_Saale_Unstrut_Mai19

Reisebericht

Die diesjährige Studienfahrt von 1820dieKUNST und dem Ostfriesische Landesmuseum stand unter dem Motto „Land aus Wein und Stein“ und führte uns in die Saale-Unstrut Region. „Wir“, das waren 39 Studienreisende unter organisatorischer Leitung von Gabi Mälzer und fachlichem Beistand durch Dr. Wolfgang Jahn. Als Fortbewegungsmittel diente ein Reisebus von Elmenhorst, den wieder Stephan mit ruhiger Hand und vorausschauendem Blick verlässlich steuerte.

GESAMTER REISEBERICHT:

Reisebericht 21. - 24. Mai 2019 >>

16.07.2019

Studienfahrt nach Eemshaven

wir laden Sie herzlich zu unserer Studienreise nach Eemshaven und Warffum ein. Im Hafen erwartet uns eine einstündige Führung in unserem Bus. Die Führung findet unter fachkundiger Leitung durch den Groningen Seaports statt. Nach einer Kaffee-/Teepause geht es weiter nach Warffum in das Openluchtmuseum „Het Hoogeland“. Die Erkundung des Freilichtmuseums findet ohne Führung nach eigenen Interessen statt.

Anmelde-schluss:

22.08.2019

Anmeldung:

Im Büro bei Frau Ringena
Mo. – Mi. 8.00 – 12.00Uhr 04921/872089

nähere Informationen:

Übersicht der Vorträge
im 2.Halbjahr 2019/Anfang 2020

16.07.2019

„EMDEN – ZERSTÖRUNG UND WIEDERAUFBAU“

Bildende Kunst als Erinnerungsarbeit
und kulturhistorisches Manifest

Vortrag von Michael Sieben

Zeit:

03.09.2019 19:30 Uhr

Ort:

Neue Kirche, Brückstraße

nähere Informationen:

05.07.2019

„Ein Happen Kultur“

Ein Happen Kultur

SUPPEN – SILBER – SAUFGELAGE

Das Ostfriesische Landesmuseum Emden bietet im Juli und August eine neue Veranstaltungsreihe: unterhaltsame Kurzführungen mit Andrea Marsal und Anne Appel zu Ausstellungsstücken aus dem Bereich der Ernährung mit anschließenden Gaumenfreuden.

Zeit:

donnerstags 17:00 Uhr
freitags 13:00 Uhr

Anmeldung:

Museumskasse und unter Tel.: 872050 bis zum vorhergehenden Mittwoch

nähere Informationen:

04.07.2019

Vermögensverwertung im NS-Regime

wir laden Sie herzlich zu einer interessanten Fachtagung über Vermögensverwertung im NS- Regime am 4.07. und 05.07. 2019 im Ostfriesischen Landesmuseum Emden, ein.

Anmelde-schluss:

26.06.2019

 

Anmeldung:

Im Büro bei Frau Ringena
Mo. – Mi. 8.00 – 12.00Uhr 04921/872089 oder unter mail@1820diekunst.de

nähere Informationen:

21.06.2019

Studienfahrt nach Weener

Studienfahrtnach Weener zu einer Führung durch den Ortskern, anschließend Besuch des Kunsthauses im Hessepark von Elisabeth Tatenberg und Jan Timmer.

Anmelde-schluss:

07.06.2019

Anmeldung:

Im Büro bei Frau Ringena
Mo. – Mi. 8.00 – 12.00Uhr 04921/872089 oder unter mail@1820diekunst.de

nähere Informationen:

11.06.2019

Werden Sie Botschafter unseres Museums!

Zu jeder Sonderausstellung und vielen Einzelveranstaltungen entwickelt das Ostfriesische Landesmuseum Emden Plakate bzw. Faltblätter oder Einladungen. Diese Werbemittel potentiell Interessierten weiterzugeben, ist eine Aufgabe, die wir sehr gut gemeinsam bewältigen können. Dabei können Faltblätter oder Plakate in anderen Museen, Bibliotheken - aber auch in Cafés oder Hotels in ganz Ostfriesland und darüber hinaus platziert werden.

Werbemittel:

Erhalten Sie während der Öffnungszeiten des Ostfriesischen Landesmuseums Emden an der Kasse.

nähere Informationen:

28.05.2019

Führung durch die aktuelle Ausstellung

„Maler sehen Ostfriesland“,
Kunst in Ostfriesland im 20. und 21. Jahrhundert

Vortrag von Dr. Tobias Ertel (Musealoge und Kurator der Ausstellung)

Zeit:

18:00 Uhr

Ort:

Landesmuseum,
Treffpunkt an der Kasse

 

nähere Informationen:

10.05.2019

Verdacht auf Raubgut sehr schnell bestätigt

Provenienz-Forscher im OLM gestartet.

Zeit:

Ort:

nähere Informationen:

30.04.2019

Mit kleinem Budget viel erreicht

woechnerinnenschalen
Eine der beiden Wöchnerinnenschalen.

Insgesamt vier Projekte wurden in rund einem Jahr verwirklicht: Der Ankauf einer historischen Münze, die Beteiligung an der Erwerbung an Kleinsilber, die Renovierung von zwei Bürgerporträts des 16. Jahrhunderts und die Finanzierung zweier Wöchnerinnenschalen aus Zinn.

Zeit:

Ort:

Rummel, Rathaus am Delft, Emden

nähere Informationen:

26.04.2019

Szenenwechsel, Maler sehen Ostfriesland

Neue Schau "Maler sehen Ostfriesland" in der neuen Galerie geöffnet.

Zeit:

18:00 Uhr

Ort:

Rummel, Rathaus am Delft, Emden

15.04.2019

Zuwachs aus der Zinngießerei van Ameren

Freundes- und Förderkreis übergibt Schalen, die im 18. Jahrhundert in Emden entstanden sind.

Zeit:

Ort:

04.04.2019

Schenkung: Gemälden des Malers Hermann Buß

Hermann Buß

Pädagogin Dr. Felicitas Gottschalk und Pastor Dr. Dietrich Diederichs-Gottschalk schenken sieben Gemälde

Zeit:

Ort:

28.03.2019

Über Profis und Laien

Lob und Tadel für die Wissenschaft:
Über Profis und Laien

Vortrag von Prof. em. Dr. phil. Dr. h.c. Peter L. W. Finke

Zeit:

19:00 Uhr

Ort:

Rummel, Rathaus am Delft, Emden

26.03.2019

Archivwesen in Ostfriesland

ARCHIVWESEN IN OSTFRIESLAND

Vortrag von Dr. Michael Hermann

Zeit:

19:30 Uhr

Ort:

Rummel, Rathaus am Delft, Emden

nähere Informationen:

25.03.2019

Wechsel im KUNST-Laden

Suerburg-Berndt-Kolck

Frau Suerburg (links) übernimmt ab dem 01.02.2019 die Leitung von Frau Berndt (Mitte). Rechts der Vorsitzende Dr. Reinhold Kolck.​

Ehrenamtliche des KUNST-Ladens:
von Links: Friederike Meyer, Annemarie Suerburg, Wiltraut Bloempott, Giesela de Buhr, Bernadette Kleinhans, Irmgard Berndt

Zeit:

Ort:

nähere Informationen:

25.03.2019

Ehrungen und Wahlen

Georg Kö

Neuer Mitarbeiter widmet sich in Emden der Erforschung von NS-Raubkunst

Zeit:

Ort:

19.03.2019

Jahreshauptversammlung

Versammlung

Zeit:

19:00 Uhr

Ort:

Rathaus am Delft

nähere Informationen:

16.03.2019

Onkel Gerahrd sei Dank!

Emder Zeitung: Martin Faber

Ein frühes Gemälde des Emder Malers, Architekten und Ratsherrn Martin Faber konnte jetzt aus italienischem Kunsthandel aufgekauft werden.

12.03.2019

Als Künstler Emden inszenierten

ALS KÜNSTLER EMDEN INSZENIERTEN​

Vortrag von Dr. Annette Kanzenbach

Zeit:

19:30 Uhr

Ort:

Rummel, Rathaus am Delft, Emden

nähere Informationen:

23.02.2019

Deutliches Besucherplus

VERTRAG MIT DER HOCHSCHULE FÜR WISSENSCHAFTSAUSSTELLUNG 2019 UNTERZEICHNET​

Zeit:

Ort:

nähere Informationen:

01.02.2019

FRISCHEKUR FÜR EINE EMDER STADTANSICHT

ez_Adolf-Fischer-Gurig

Zeit:

Ort:

beachten:

01.02.2019

Grünkohlessen

Zeit:

18:00 Uhr

Ort:

Faldenpoort

beachten: